Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination / Baustellenkoordination / SiGe Koordinator / SiGeKo Heidelberg, Baden-Württemberg

Betreuung im Arbeitsschutz, Arbeitssicherheit, Brandschutz und SiGeKo in der Region Heidelberg.

Auf Baustellen lauern für jeden Arbeiter überall Gefahren – vor allem diejenigen, mit denen niemand rechnet. Jeder falsche Schritt oder jede Bewegung kann zu einer Gefahr für alle Beteiligten werden. Um sowohl Bauherren als auch die Arbeiter auf einer Baustelle zu schützen, schreibt das Gesetz die Anwesenheit eines Experten für die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination vor. Der sogenannte SiGeKo hat die Aufgabe, Ihre Baustelle in der Region Heidelberg und Baden-Württemberg auf Gefahren zu überprüfen und Empfehlungen für die Sicherheit aller Beteiligten zu geben. Sie erfüllen mit dem Einsatz eines SiGeKos in Heidelberg gleichzeitig Ihre Pflicht, den gesetzlichen Bestimmungen nachzukommen. Ein Fehlen dieser Fachkraft auf der Baustelle kann empfindliche Strafverfahren nach sich ziehen. 

Wann brauche ich für meine Baustelle in Heidelberg einen SiGeKo?

Wenn Sie eine Baustelle eröffnen, dann ist für Sie die Baustellenverordnung – kurz BaustellV bindend. Darin ist festgehalten, dass auf Ihrer Baustelle ein SiGeKo eingesetzt werden muss, der sich um alle sicherheitsrelevanten Fragen kümmert. Diese Bestimmung gilt sowohl für Neubauten, für Umbauten, für Sanierungen und auch für Abrisse. Der SiGeKo Heidelberg muss vom Bauherren immer dann beauftragt werden, wenn mindestens ein Beschäftigter und mehrere Unternehmer bzw. Gewerbe auf der Baustelle tätig werden.

Ein Bauherr, den wir sowohl in der Planungs- als auch in der Ausführungsphase seines Bauvorhabens begleitet haben, schreibt dazu:

„Viele Bauherren ignorieren diese gesetzliche Forderung. Dabei darf man nicht außer Acht lassen, dass bei einem Unfall dies nicht als Ordnungswidrigkeit geahndet wird. In einigen Fällen kann dies ein Strafverfahren nach sich ziehen. Ob eine Bauherrenversicherung eine Ordnungswidrigkeit abdeckt ist zu bezweifeln.“

Umso wichtiger ist es für Sie, dass Sie sich bereits während der Planung mit unserem  SiGeKo Heidelberg zusammensetzen, um von Anfang an alle gesetzlichen Vorgaben einzuhalten und sich und Ihre Mitarbeiter zu schützen. Jede Schutzmaßnahme auf einer Baustelle kann am Ende Leben retten.

Muss ich wirklich einen SiGeKo Heidelberg beauftragen?

Es ist ganz einfach an einem Beispiel erklärt:

Bei Nutzung eines Fahrzeuges auf einer öffentlichen Straße müssen Sie die Anforderungen der Straßenverkehrsordnungen erfüllen.  Hier kann u.a. genannt werden die „Anschnallpflicht“. Befolgen Sie dies nicht und es kommt zu einem Verkehrsunfall so kann es durchaus sei, dass Krankenversicherungen von Ihren Regressansprüchen Geltung machen. Ganz  zu schweigen von Rentenansprüchen.

Daher- jeder Bauherr muss sein Risiko für sich selbst abschätzen.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie sehr gerne in der Baustellenkoordination. Unser SiGeKo Heidelberg kommuniziert mit allen am Bau Beteiligten, vom Bauherrn / Planer / Architekten / Bauleiter / Unternehmer und  Mitarbeitern des ausführenden Unternehmers bis hin zu den Vertretern der Überwachungsorgane im Arbeitsschutz. Dabei ist unser oberstes Gebot, die Rechtssicherheit und Transparenz.

Unsere Empfehlung

Wir empfehlen jedem Bauherren, spätestens in der Ausführungsphase einen SiGeKo zu beauftragen. Dies sichert Ihre Verantwortung und Haftung. Ferner unterstützt der SiGeKo unter anderem einen reibungslosen Ablauf Ihres Bauvorhabens. Bei einem Unfall hat die Behörde die Möglichkeit eine Geldbuße bis zu 25.000 Euro zu verhängen, Strafvorschriften bleiben hiervon unberührt.

Gut, wenn man die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination an Experten abgeben kann.

Bei Großbaustellen oder Einfamilienhäuser, unterstützen wir Sie bei der Vorankündigung, den Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinationen, der Erstellung eines Sicherheits-Gesundheitsplans (SiGe-Plan), der Festlegung von Arbeitsschutzanforderungen und der Überwachung der Anwendung des Arbeitsschutzes auf Ihrer Baustelle.

Jetzt SiGeKo Heidelberg anfragen

Ob Eigenheim – und Wohnungsbau, Industrie- und Gewerbebau, Wasserbau, Straßen- und Tiefbau, Ingenieurbau, Anlagen- und Kraftwerksanlagenbau, Windenergieanlagenbau, Abriss- und Rückbauprojekte, wir bieten Ihnen eine fachgerechte Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination (SiGeKo), deutschlandweit und international an.

Wir unterstützen Sie gerne und jederzeit in Ihren Themen zur Baustellenkoordination / Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination.

  • Baustellenkoordination bzw. Sicherheits- und Gesundheitskoordination
  • Begehung von Baustelle und die Dokumentation durch unseren SiGeKo Heidelberg
  • Beratung in der Planungs- und Ausführungsphase
  • Einreichung von Vorankündigung der Baustelle bei der zuständigen Behörde
  • Erstellung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplanes (SiGe-Plan)
  • Erstellung von Unterlagen für spätere Arbeiten durch einen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator
  • Teilnahme an Vertragsverhandlungen
  • Festlegung von Arbeitsschutzanforderungen
  • Überwachung von Anwendungen des Arbeitsschutzes

Grundsätzlich haben Architekten und Ingenieure eine Bringschuld gegenüber dem Bauherren. Sie müssen ihn umfassend beraten. Hierzu zählt auch, den Bauherren über die Notwendigkeit eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren (SiGe-Koordinator) zu informieren bzw. darauf hinzuweisen. Auf der anderen Seite kann sich der Bauherr auch nicht darauf ausruhen, dass er über die Bestellung eines SiGeKo für seine Baustelle in Heidelberg nicht hingewiesen wurde. Er hat nämlich im gleichen Atemzug eine Holschuld – muss sich also auch selbst über seine Pflichten als Bauherr informieren. Bei kleinen und mittleren Baumaßnahmen wird mit dieser Pflicht leider oft sehr leichtfertig umgegangen. Daher besteht in der Praxis ein hohes Risiko für eine Haftung des Bauherren, sollte es auf seiner Baustelle zu einem Unfall kommen.

Ein Beispiel dazu:

Bei Nutzung eines Fahrzeuges auf einer öffentlichen Straße müssen Sie die Anforderungen der Straßenverkehrsordnungen erfüllen.  Hier kann u.a. genannt werden die „Anschnallpflicht“. Befolgen Sie dies nicht und es kommt zu einem Verkehrsunfall so kann es durchaus sei, dass Krankenversicherungen von Ihren Regressansprüchen Geltung machen. Ganz zu schweigen von Rentenansprüchen.

Ein vergleichbares Risiko tragen Sie auch für Ihre Baustelle, wenn Sie keinen SiGeKo bestellen.

Bei Bedarf unterstützen wir Sie sehr gerne in der Baustellenkoordination. Unser SiGeKo Heidelberg kommuniziert mit allen am Bau Beteiligten: Vom Bauherren über Planer, Architekten, Bauleiter, Unternehmer und Mitarbeitern des ausführenden Unternehmers bis hin zu den Vertretern der Überwachungsorgane im Arbeitsschutz. Wir möchten, dass Sie und Ihre Mitarbeiter an jedem Tag auf der Baustelle rundum abgesichert sind.

Bei Großbaustellen oder Einfamilienhäusern unterstützen wir Sie bei der Vorankündigung, der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinationen, der Erstellung eines Sicherheits- und Gesundheitsplans (SiGe-Plan), der Festlegung von Arbeitsschutzanforderungen und der Überwachung der Anwendung des Arbeitsschutzes.

Zu unseren betreuten Projekten gehören:

  • Eigenheim – und Wohnungsbau
  • Industrie- und Gewerbebau
  • Wasserbau
  • Straßen- und Tiefbau
  • Ingenieurbau
  • Anlagen- und Kraftwerksanlagenbau
  • Windenergieanlagenbau
  • Abriss- und Rückbauprojekte

Unsere SiGeKo-Leistungen bieten wir Ihnen nicht nur für den Raum Heidelberg, sondern auch deutschlandweit und international an.

Die Leistungen im Bereich SiGeKo passen wir individuell an Ihren Bedarf an:

  • Baustellenkoordination bzw. Sicherheits- und Gesundheitskoordination
  • Begehung von Baustelle und die Dokumentation durch unseren SiGeKo Heidelberg
  • Beratung in der Planungs- und Ausführungsphase
  • Einreichung von Vorankündigung der Baustelle bei der zuständigen Behörde
  • Erstellung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplanes (SiGe-Plan)
  • Erstellung von Unterlagen für spätere Arbeiten durch einen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator
  • Teilnahme an Vertragsverhandlungen
  • Festlegung von Arbeitsschutzanforderungen
  • Überwachung von Anwendungen des Arbeitsschutzes

Gerne nennen wir Ihnen auch Kunden, mit denen wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet haben.

IHS - Ihr Partner für Baustellenkoordination (SiGeKo)

Projektberatung & Baustellenbetreuung

Impressionen aus dem Bereich Baustellenbetreuung

Wir konnten Sie noch nicht überzeugen? Dann wird es Zeit, eine Auswahl unserer erfolgreich umgesetzten Projekte kennenzulernen.

Unser SiGeKo Heidelberg / Sicherheits- und Gesundheitskoordinator betreut und unterstützt Sie gerne kompetent und zuverlässig zu den Themen der Baustellenkoordination bzw. Baustellensicherheit in Heidelberg, Karlsruhe, Stuttgart, Pforzheim, Schwäbisch Hall, Heilbronn, Ludwigsburg und Bietigheim- Bissingen.