Baustellenbetreuung bei Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten

Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten sind wesentliche Bestandteile von Modernisierungen,.Sanierungen und Rückbauten von Privat- und Gewerbebauten.oder von Kraftwerken nach der Stilllegung.

Um das Leben, die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten bei Abbrucharbeiten zu schützen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten,.muss bei der Planung von Abbruch und Rückbau, neben der Arbeitsorganisation,.die Brand- und Explosionsgefahr ebenso bedacht werden,.wie die mechanischen und biologischen Gefährdungen.

Die häufigsten Ursachen für Unfälle im Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten liegen in organisatorischen.und technischen Mängeln,.sowie im Verhalten der Beteiligten.

Gerade im Rückbau, bei dem die Gefahren um ein vielfaches höher liegen.als in anderen Bereichen ist ein gut organisierter Arbeitsschutz zwingend notwendig und erforderlich. Die Einbeziehung des Arbeitsschutzes in Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten,.vor Allem in der Planungs- und Arbeitsvorbereitung, sowie in der Ausführung von Abbrucharbeiten ist unerlässlich.

Wir unterstützen Sie gerne und jederzeit in Ihren Themen des Rückbaus.

Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten 22

ihs-s - Ihr Partner für Baustellenbetreuung von Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten

Projektberatung & Baustellenbetreuung

Unsere Leistungen in der Baustellenbetreuung im Rückbau

Wir unterstützen Sie in folgenden Bereichen:
  • bei der Baustellenbegehungen und Erstellung von Berichten.im Rückbau
  • bei Behördenkontakten, Kontakten zu.Feuerwehr und.Krankenhäusern.
  • Beratung zu in den möglichen Rückbau- Abbruchkonzepten.und Demontagetechnologien
  • Beratung und Überwachung bei Rückbau von Anlagen,.Komponenten und Gebäuden
  • bei der Demontage und dem Rückbau im bewohntem Zustand,.sowie der Koordination von Entkernungen und Abbruch
  • in der Ermittlung von Dekontaminationen.an Gegenständen und Gebäudestrukturen
  • durch unsere Baustellenkoordination./ Sicherheits- und Gesundheitskoordination bei Abbrucharbeiten.
  • Beratung in der Planungs- und Ausführungsphase.im Rückbau
  • durch unsere Vorankündigung der Baustelle bei der zuständigen Behörde
  • Erstellung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan)
  • durch unsere Teilnahme an Vertragsverhandlungen
  • Festlegung von Arbeitsschutzanforderungen
  • Überwachung von Anwendungen des Arbeitsschutzes im Rückbau.

Schreiben Sie uns, wir rufen Sie umgehend zurück.

Gefahren im Rückbau und Abbruch

Die häufigsten Gefahren resultieren im Rückbau und Abbruch meist

  • durch Stürzen, Stolpern, Ausrutschen, Umknicken, etc.
  • aufgrund Absturz durch ungesicherte Öffnungen und Geschossränder
  • oft durch Arbeiten, die neben- und übereinander ausgeführt werden
  • durch Erfasst werden von Lasten am Kran
  • durch Getroffen werden durch herabfallende Bauteile
  • in Form von Einsturz von Gerüsten, die nicht an die besonderen Bedingungen der Abbruchbaustelle angepasst werden
  • auf Grund von kippenden oder Personen überrollende Arbeitsmittel wie Hydraulikbagger, LKW, Brennschneider, etc.
  • vor allem durch verschiedene Abbruchverfahren an einer Baustelle
  • durch sich schnell verändernde, statische Gegebenheiten
  • durch kontaminierte Abbruchprodukte, Bleistaub, Asbest(staub), Holzschutzmittel, etc.
  • aufgrund Einwirkungen von Lärm-, Vibrations- und Staubbelastungen bei Abbrucharbeiten
  • durch Brand- und Explosionsgefahr durch Schweiß- und Trennarbeiten, Gasleitungen, Sprengstoffe
  • von elektrische Gefährdung durch ungesicherte Stromleitungen
  • durch unter Druck stehenden Gasleitungen

Impressionen aus dem Bereich Baustellenbetreuung

Wir konnten Sie noch nicht überzeugen? Dann wird es Zeit, eine Auswahl unserer erfolgreich umgesetzten Projekte kennenzulernen.