Baustellenbetreuung bei Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten

Insbesondere bei einem Abbruch oder einer Demontage lauern viele Gefahren. Nicht immer verhält sich das Material so wie erwartet – in diesen Situationen ist es wichtig, dass der Bauherr entsprechende Sicherheitsvorkehrungen getroffen hat. Wir bieten Ihnen eine professionelle SiGeKo Baustellenbetreuung an und sorgen dafür, dass im Rahmen eines Abbruchs, eines Rückbaus und einer Demontage alle Sicherheitsvorkehrungen bedacht werden.

Ihre Vorteile von unserer professionellen Baustellenbetreuung

Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten sind wesentliche Bestandteile von Modernisierungen,.Sanierungen und Rückbauten von Privat- und Gewerbebauten.oder von Kraftwerken nach der Stilllegung. Um das Leben, die Sicherheit und die Gesundheit der Beschäftigten bei Abbrucharbeiten zu schützen und einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten,.muss bei der Planung jedes Sicherheitsrisiko erkannt werden. Dazu gehören neben den allgemeinen Gefahren auch die Brand- und Explosionsgefahr sowie die mechanischen und biologischen Gefährdungen. Insbesondere im Rückbau sind die Gefährdungen um ein Vielfaches höher als in anderen Bereichen. Oftmals ist es schwer vorhersehbar, wann eine Wand einstürzt und wie tragfähig das alte Mauerwerk noch ist. Umso wichtiger ist ein gut organisierter Arbeitsschutz.

Baustellensicherheit SiGeko

Diese Gefahren lauern auf Ihrer Baustelle beim Abbruch, der Demontage und beim Rückbau

Die häufigsten Ursachen für Unfälle im Abbruch-, Rückbau- und im Rahmen von Demontagearbeiten liegen in organisatorischen.und technischen Mängel.sowie im fehlerhaften Verhalten der Beteiligten. Daher sollte unser SiGeKo- Sicherheitsexperte bereits in die Planungsphase mit einbezogen werden. Er erkennt Gefahrenquellen frühzeitig und kann Gegenmaßnahmen bereits im Vorfeld in die Arbeitsabläufe integrieren. Auf diese Weise können Unfälle frühzeitig vermieden werden. Sollte doch mal etwas passieren, haben Sie in der Regel den vollen Versicherungsschutz, wenn Sie eine ausreichende sicherheitstechnische Baustellenbetreuung nachweisen können.

IHS - Ihr Partner für Baustellenbetreuung von Abbruch-, Rückbau- und Demontagearbeiten

Projektberatung & Baustellenbetreuung

Wir unterstützen Sie in folgenden Bereichen:

  • bei den SiGeKo- Baustellenbegehungen und der Erstellung von Berichten im Rückbau
  • bei Behördenkontakten, Kontakten zu Feuerwehr und Krankenhäusern
  • SiGeKo-Beratung bei möglichen Rückbau-und Abbruchkonzepten und Demontagetechnologien
  • SiGeKo- Beratung und Überwachung beim Rückbau von Anlagen, Komponenten und Gebäuden
  • bei der Demontage und dem Rückbau im bewohntem Zustand sowie in der Koordination von Entkernungen und Abbrucharbeiten
  • in der Ermittlung von Dekontaminationen an Gegenständen und Gebäudestrukturen
  • durch unsere Baustellenkoordination/ Sicherheits- und Gesundheitskoordination bei Abbrucharbeiten
  • SiGeKo-Beratung in der Planungs- und Ausführungsphase im Rückbau
  • durch unsere Vorankündigung der Baustelle bei der zuständigen Behörde
  • Erstellung eines Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans (SiGe-Plan)
  • durch unsere SiGeKo- Teilnahme an Vertragsverhandlungen
  • Festlegung von Arbeitsschutzanforderungen
  • Überwachung von Anwendungen des Arbeitsschutzes im Rückbau

Die häufigsten Gefahren resultieren im Rückbau und Abbruch meist:

  • durch Stürzen, Stolpern, Ausrutschen, Umknicken, etc.
  • aufgrund Absturz durch ungesicherte Öffnungen und Geschossränder
  • oft durch Arbeiten, die neben- und übereinander ausgeführt werden
  • durch Erfasst werden von Lasten am Kran
  • durch Getroffen werden durch herabfallende Bauteile
  • in Form von Einsturz von Gerüsten, die nicht an die besonderen Bedingungen der Abbruchbaustelle angepasst werden
  • auf Grund von kippenden oder Personen überrollende Arbeitsmittel wie Hydraulikbagger, LKW, Brennschneider, etc.
  • vor allem durch verschiedene Abbruchverfahren an einer Baustelle
  • durch sich schnell verändernde, statische Gegebenheiten
  • durch kontaminierte Abbruchprodukte, Bleistaub, Asbest(staub), Holzschutzmittel, etc.
  • aufgrund Einwirkungen von Lärm-, Vibrations- und Staubbelastungen bei Abbrucharbeiten
  • durch Brand- und Explosionsgefahr durch Schweiß- und Trennarbeiten, Gasleitungen, Sprengstoffe
  • von elektrische Gefährdung durch ungesicherte Stromleitungen
  • durch unter Druck stehenden Gasleitungen

Impressionen aus dem Bereich Baustellenbetreuung

Wir konnten Sie noch nicht überzeugen? Dann wird es Zeit, eine Auswahl unserer erfolgreich umgesetzten Projekte kennenzulernen.

IHS: Profitieren Sie von unseren professionellen Leistungen zur Baustellenbetreuung im Bereich des Abbruchs, des Rückbaus und der Demontagearbeiten.